Seentour Mariazellerland
Erlaufsee und Lunzersee
13. - 14. August 2005

 

Zu den Fotos

 

Gegen 10:30 suchten eine Handvoll HSV-Taucher den Erlaufsee heim und fanden - Nichts. Bei Sichtweiten zwischen 10 und 90 cm hatten sie Mühe einander zu finden. Der Grund für die tollen Sichtverhältnisse konnte im Nachhinein gefunden werden (immerhin der!) – Ein Teil des Ufers wurde neu geschottert. Schlechtes Timing. Na gut, erst einmal mit Brot und Wurst stärken.


Nachdem einen HSVler bekanntlich nicht viel die Stimmung vermiesen kann, gingen sie auch noch ein zweites Mal von Harry´s Steg aus tauchen, in Richtung Osten diesmal, mit nicht viel besserer Sicht. Berichten zufolge war die Sicht ab 20m Tiefe mit 10m wesentlich besser, dafür aber nicht nur finster, sondern auch 6° kalt (brrrrr….), und das bei auch nicht sehr freundlichen 19° Lufttemperatur und zumeist bedecktem Himmel. Immerhin hat es heuer nicht geregnet, auch nicht als il Presidente samt Ingrid und Maximilian eintrafen. Am frühen Nachmittag verabschiedeten sich Walter und Christian sowie Susanne vom Rest der Truppe, die zum Campingplatz in der Nähe des Lunzersees aufbrach. Die Anlage war uns noch vom letzten Jahr bekannt, es gibt einen Aufenthaltsraum, Duschen, WC, Abwaschgelegenheiten und einen Trockenraum. Nach geselligem Zeltaufbauen und Guteratschlägegeben machte man sich gemeinsam an das nächste Projekt heran: Abendessen. Da wurde Holz gehackt, Fleisch mariniert, Salate gemacht, Brot geschnitten, Getränke im Fluss eingekühlt und in kürzester Zeit saßen alle in gefräßigem Schweigen um den Tisch. Es war wirklich köstlich!
Nach einem kurzen und unergiebigen Regenguss um 21:00 löste sich die gesellige Runde bald auf und so mancher kümmerte sich die ganze Nacht hingebungsvoll um genügend Brennholz für´s Frühstück. Nach selbigem brachen wir unsere Zelte ab um pünktlich um 10:00 am Strandbad Lunzersee einzufallen.  Für das Parkticket von €3,00 für den ganzen Tag bekommt man beim Kauf der Eintrittskarte von €2,50 einen Euro zurück. Dafür bieten sie blitzsaubere Duschen und WC-Anlagen, ein Buffet und bequeme Einstiegsmöglichkeiten in den See. Dieser ist genauso kalt wie der Erlaufsee, aber bei 10-15m Sichtweite sah man zumindest Fische. Im Gegensatz zum gestrigen Tag kam bald die Sonne heraus und es wurde richtig warm.
Während sich eine Tauchgruppe noch zu einem zweiten Tauchgang rüstete mussten Reinhard und Eva bereits die Rückreise antreten.
Gegen 15:00 fuhren dann Roland & Elfi, Manfred & Markus und Norbert & Renate westwärts zum Zellerhof um ein überfälliges Mittagessen einzunehmen. Anschließend verabschiedeten wir uns für dieses Wochenende vom Mariazellerland.
Wir wünschen Markus mit Frau, Kindern, Hund und Wohnwagen, sowie der Präsidentenfamilie, dass der Wetterbericht für die kommende Nacht und den Feiertag nicht stimmt. Wasser von unten macht mehr Spaß als Wasser von oben. Weiters vielen Dank an alle organisierenden und helfenden Hände, die dazu beigetragen haben, dass dieses Wochenende so gelungen war.
Als Gedankenstütze für nächstes Jahr:
Holzkohle
Laterne
Zahnstocher
Gut Luft!
Renate

Newsletterabo

Sollte Dich interessieren, was sich so im Verein getan hat, dann kannst Du Dich hier für einen Newsletter anmelden.

Impressum

HSV-Wiener Neustadt Sektion Tauchen
c/o KLAVACS Manfred, 7201 Neudörfl/L Raiffeisengasse 2
ZVR-Zahl 750467303
Tel. 0660-7175492
Mail: manfred.klavacs@kabelplus.at

GSearch

Saturday the 23rd. - By Freshjoomlatemplates.com