CURACAO 2015
(13.10.2015 - 28.10.2015)

Zu den Fotos

Curacao ist eine kleine Insel in der südlichen Karibik und liegt ca. 60 km nördlich von Venezuela.


Seit Oktober 2010 ist Curacao autonomes Gebiet innerhalb des königreichs der Niederlande.

Curacao ist eine der drei sogenannten ABC-Inseln (Aruba, Bonaire und Curacao), die geographisch bereits zu Südamerika gehören.

Höchste Erhebung ist der St. Christoffelberg mit 375 Meter.

Hauptstadt: Willemstad, mit den Stadtteilen Punda, Otrabanda, Scharloo und Pietermaai (diese Stadtteile beherbergen viele historische Gebäude der niederländischen Kolonialarchitektur).

Sprachen: Niederländisch, Englisch und Papiamentu (Kreolsprache mit spanischen, portugiesischen, niederländischen und englischen Elementen)

Währung: Karibische Gulden und US-Dollar (wird überall genommen)

Wir flogen am 13.10.2015 mit "Air Berlin" von Wien via Düsseldorf nach Curacao. Flugzeit von Düdo nach Curacao betrug ca 9 1/2 Stunden.
Bei der Ankunft wurden wir vom Sohn der Besitzer der Bungalowanlage abgeholt und gleich über einige Fakten unterrichtet.
Gewohnt haben wir im "Sun Reef Village" in St. Michael. Eine wunderschöne kleine Bungalow-Anlage mit 10 Bungalows, davon 6 mit direktem Meerzugang und 4 Gartenbungalows. Die verschiedenen Bungalows sind für eine 2er, 4er bzw. 6er-Belegung ausgerichtet.

Wir nannten dann für die nächsten 14 Tage den "Balau"-Bungalow unser Eigen (Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bas/WC, überdachte Terrasse, eigener kleiner Garten mit Liegen, Stühlen, Griller und mit direktem Meerzugang). GENIAL SCHÖN!!!!!!

Die Eigentümer Lisbeth und Wim sind sehr freundlich und hilfsbereit. Auch das Auto haben wir bei den Beiden gemietet, welches unbedingt erforderlich ist um Restaurants, Supermarkt, und natürlich die Tauchplätze mit Stränden zu erreichen.

Wir besichtigten Willemstad, fuhren zum Shete Boka Nationalpark, zum Christoffen Nationalpark und zu den Hato Höhlen.

Und natürlich kam das TAUCHEN nicht zu kurz.

Hier ist anzumerken, dass die "CURACAO-DIVERS" direkt im Sun Reef Village ihre Tauchbasis betreiben. Harald mit seinem Team Mike, Marcel und Dudu sind ebenfalls sehr zuvorkommend und alles lief sehr unkompliziert ab.
Angeboten werden geguidete Tauchgänge oder auch NON-Limit-Tauchpakete.
Roland hat in den 14 Tagen 50 Tauchgänge absolviert und ich kam immerhin auch auf 23. (Preis für 2 Personen incl. Flasche und Blei $ 644,-)

Tauchplätze waren u.a.:

Das Hausriff im Sun Reef Village, die kleine und große Knip, Kokomo Beach, Playa Lagun, Playa Grandi, Playa Kalki, Playa Porto Marie, Cas Abao Beach und das Tugboat.
Die Sichtweiten waren sehr gut und lagen so um die 25-30 Meter, Wassertemperatur betrug zwischen 28°-29°.
Zu sehen gab es u.a. Adlerrochen, Stechrochen, Schildkröten, Seepferdchen, Sepien, Feilenfische, Barrakudas, Muränen, sehr viele karibische Fischschwärme und natürlich die verschiedensten Garnelen- und Krabbenarten. Auch war die Korallen- und Schwämmevielfalt sehr beeindruckend.
Strömungen gab es so gut wie nie, was entspannte Tauchgänge garantierte. Natürlich gab es bei den oben genannten Tauchplätzen einige wo man so 10 Minuten rausschnorcheln mußte um die Riffkante zu erreichen, wo man mit dem Tauchgang begann. Das sollte sich aber immer auszahlen, da die vorzufindende UW-Welt diesen kleinen Aufwand Wert ist.

Leider ist jeder Urlaub mal zu Ende und so landeten wir nach einem schönen, erholsamen Urlaub am 28.10.2015, gegen 1830 Uhr wieder in Wien.

Wir können das SUN REEF VILLAGE und die CURACAO DIVERS wirklich guten Gewissens weiterempfehlen.

Gut Luft

Elfi

 

Newsletterabo

Sollte Dich interessieren, was sich so im Verein getan hat, dann kannst Du Dich hier für einen Newsletter anmelden.

Impressum

HSV-Wiener Neustadt Sektion Tauchen
c/o KLAVACS Manfred, 7201 Neudörfl/L Raiffeisengasse 2
ZVR-Zahl 750467303
Tel. 0660-7175492
Mail: manfred.klavacs@kabelplus.at

GSearch

Saturday the 28th. - By Freshjoomlatemplates.com